Therapie

Man muß den Menschen als Ganzes sehen, um zu verstehen, warum manche Symptome (wie scheinbar aus dem Nichts) auftreten.

Der Körper ist ein Bewegungsapparat, der sich je nachdem, wie er genutzt wird oder was ihm wiederfahren ist, entsprechend verändert und anpasst.

Diese Anpassungsmechanismen können Schmerzen durch Überbelastung einiger Strukturen und gleichzeitiger Schwächung durch Über-oder Unterforderung anderer Systeme verursachen.

Lange Zeit kann der Körper Defizite kompensieren, doch wenn dann die Anforderung noch weiter steigt (Stress, Bewegungsmangel), kann das System durch einen vermeintlich kleinen Impuls (z.B. leichter Autounfall) kippen und unverhätnismäßig schwere Symptome aufzeigen.

Auf Basis der Anatomie, Physiologie und den Techniken aus Physiotherapie und Osteopathie möchte ich mit Ihnen gemeinsam die Ungleichgewichte erkennen, verstehen und ausgleichen. Dadurch kann sich der Körper Richtung Gesundheit adaptieren, die Selbstheilungskräfte wieder aktivieren und Sie fühlen sich in Ihrem Körper wieder wohl, freudig und belastbar!

Haben Sie wieder Lust zur Bewegung!